Go to the Dagobah System!

Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/805/site1525/web/wp-content/plugins/lightbox-gallery/lightbox-gallery.php on line 570
Eiskapelle
Eiskapelle

Nicht Ben, und auch nicht Yoda! Es ist Berenice die mich ins Dagobah System schickt. Los geht’s am Sonntag morgen nach einer Nacht unter einer fantastischen Milchstraße direkt vor dem Eingang der Plattenhöhle. Um 7:30 Uhr steigen Jasmin,Christoph, Franz und ich in die Höhle ein.  Nach ungefähr einer Stunde erreichen wir das Grünauer System wo uns die erste französische Gruppe überholt die auch ins Dagobah System will.  Nach dem Prinzenschacht geht es einen großen steilen Gang runter und man erreicht nach einer Schachtquerung und einer kurzen Engstelle die großen, langen und schönen Gänge des Dagobah Systems. Mittlerweile ist die 2.Gruppe der Franzosen zu uns gestossen und wir gehen gemeinsam zur Abzweigung der Mulebar Gänge. Von hier aus geht es in den südlichen Teil der uns am aussichtsreichsten für eine weitere Forschung erscheint.  Der großräumige Gang geht auf und ab und langsam schwinden meine Kräfte. Wir erreichen eine Halle aus deren Decke in 70m Höhe Wasser wie in einer Dusche herunter tropft. Als dann Franz in einer weiteren großen Halle einen 2m  großen Stein lostritt beschließe ich in der vorigen Halle auf die anderen zu warten während die bis zum Ende des Ganges weitergehen wollen. Nach etwas mehr als einer Stunde kommen sie zurück und wir machen uns auf um in der Wolkie Höhle auszusteigen. Doch Franz tut sich etwas schwer mit der Orientierung und so irren wir ein wenig umher und Franz muss einige male den richtigen Weg suchen. Es geht durch einen kleinen See und bei einigen Eisblöcken vorbei. Immer wieder geht es kleine Kletterstellen hinauf und kleine Schächte hinunter. In den Engstellen pfeift ein eisiger Wind und uns friert da wir von einer Seequ uerung noch ziemlich nass sind. Nach ziemlich genau 10 Stunden merken wir aber  dass der Wind wärmer wird und nach der nächsten Biegung sehen wir schon das große Portal der Wolkie Höhle. Um 18:45 erreichen wir dann wieder den Eingang der Plattenhöhle und steigen kurz darauf in Tal ab.