Plattenhöhle

Grießkar-Expedition 2014 (4/5) – „Beach Party“

Einen Tag nach unserer Rückkehr vom Biwak stiegen Bérénice,Thomas und ich wieder in die Plattenhöhle ein. Letztes Jahr musste ein Team in ca. 170m Tiefe bei einer möglichen Umgehung einiger der unangenehm feuchten Schächte runter zum Biwak wegen Seilmangels umkehren. Dort wollten wir heute weitermachen. Nach 2 Stunden kamen wir bei der letztjährigen Umkehrstelle in …

Grießkar-Expedition 2014 (2/5) Schichtbetrieb im Biwak

Nachdem Thomas und Lucas noch am Tag des Aufstiegs (Samstag) gegen 21:00 in die Plattenhöhle zum Biwak abgestiegen sind, um die im Vorjahr dort unten eingebauten Seile auszubauen, wollten wir ihnen am Sonntag frühmorgens folgen. Aber bei dem nasskalten Wetter wollte ganz offensichtlich keiner so wirklich raus aus Schlafsack und Zelt, und so wurde aus …

Grießkar-Expedition 2014 (1/5) Aufstieg und Materialtransport

Nach der ziemlich aufwendigen zweiwöchigen 2013er Expedition mit insgesamt 15 Teilnehmern kamen auch heuer wieder die französischen Höhlenforscher zu einer gut einwöchigen Forschungswoche ins Grießkar. Da wir heuer nur zu siebt waren (6 Franzosen und ich), waren auch die finanziellen Mittel etwas knapper. Ein Materialtransport mit dem Hubschrauber war definitiv nicht drin und so mussten …

Expedition 2013 (3/5) – Neuland in der Rauchat’n Lucka

Tag 8 (Freitag, 16. August) Yoann, Yann und Pierrot vermessen die neu entdeckten Teile der 1627/18. Bérénice, Janguy, Pierre und ich brechen um 11:30 zur „Rauchatn Lucka“ auf. Um 12:30 seilen wir uns den 30m tiefen Eingangsschacht hinunter. Bérénice und Janguy gehen mit Rudis Seilen und ihrem eigenen Befestigungsmaterial den Achter-Canyon im „neuen Teil“ runter. …

Expedition 2013 (1/5)

Es hat leider ein bißchen gedauert, aber jetzt ist endlich auch mein Bericht über die Touren bei der Grießkar-Expedition fertig. Ich werde hier im Blog nur über die Höhlentouren berichten, meinen Bericht über die ganzen 2 Wochen gibt es hier: Exped_Grießkar_2013 Zuerst ein paar Informationen Im Bereich der Grießkarscharte im Toten Gebirge gibt es eine Vielzahl …

Kalt und immer kälter

Kalt und immer kälter wurde es, je weiter wir ins Grießkar rauf kamen. Diesmal ging ich mit Rudi rauf zur Höhle, denn Franz war schon voraus gegangen. Schnee am Weg und ein ungewohnt starker Wind machten uns den Aufstieg schwerer als erwartet. Endlich bei der Höhle angekommen ging es gleich hinein um den Wind zu …

Contact 2013 – Die Expedition

„Contact 2013“ war die erste gemeinsame französisch-österreichische Höhlenexpedition ins Grieskar unter französischer Leitung. An den Forschungen nahmen 14 französische und vier österreichische Höhlenforscher teil. Vom 12.08 bis zum 24.08.2013 wurde ein Basislager im Grieskar errichtet, welches als Ausgangspunkt für die Höhlenbefahrungen genutzt wurde. Dazu wurden ca. 450kg Material per Hubschrauber auf den Berg geflogen.   Expeditionsziele waren …